Status Großrinderfeld

Aufgrund der Coronavirus-Krise kommt es zu Einschränkungen im Alltagsleben. Hier die wichtigsten Informationen auf einen Blick. Diese Seite wird laufend der aktuellen Lage angepasst.

Rathaus: reduzierte Dienstleistungen (Details), Tel 09349/92010
Schulen: geschlossen (voraussichtlich bis 19. April 2020)
Kitas: geschlossen(voraussichtlich bis 19. April 2020)
Spielplätze: geschlossen
ÖPNV: reduzierter Ferien-Fahrplan
Veranstaltungen: durch Landesverordnung untersagt (auch private Feiern!)
Öffentliche Einrichtungen: durch Landesverordnung untersagt
Grundversorgung (Lebensmittel etc): Normalbetrieb
Handwerker: Normalbetrieb
Gaststätten: reduzierte Öffnungszeiten

COVID-19 Hotlines: Main-Tauber Kreis, Baden-Württemberg

Hier finden Sie die ab 23. März gültige Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Bitte halten Sie die Regeln unbedingt ein!

Zusammen gegen Corona: helfen Sie, das Virus zu besiegen. Bleiben Sie möglichst zuhause.

Bitte beachten Sie unbedingt die Hygiene-Vorschriften der Landesregierung, insbesondere

  • treffen Sie sich nicht in größeren Gruppen – weder zuhause noch im Freien
  • Respektieren Sie, dass die Kinderspielplätze geschlossen sind
  • halten sie größtmöglichen Abstand zu Ihren Mitmenschen

Diese Maßnahmen sind hart und schwierig. Aber: nur wenn wir uns solidarisch an diese Vorgaben halten, können wir noch drastischere Maßnahmen wie ein Ausgangsverbot vermeiden. Und bedenken Sie, dass Ihr Verhalten mit darüber entscheidet, wie viele Tote es geben wird.

Wir Danken für Ihre Verständnis und Ihre Kooperation.

Seit der Deutschen Einheit, nein, seit dem Zweiten Weltkrieg gab es keine Herausforderung an unser Land mehr, bei der es so sehr auf unser gemeinsames solidarisches Handeln ankommt.“ – Bundeskanzlerin Angela Merkel in Ihrer Fernseh-Ansprache vom 19.03.2020

Nach oben scrollen